CIP mit pumpe GREEN LINE

CIP – IHR INSTANDHALTUNGS- PARTNER

Durch unser Reinigungssystem CIP (Cleaning in Place = Reinigung vor Ort) wird ein Zusetzen des Rotors
verhindert. Die CIP-Einheit benutzt sauberen Kühlschmierstoff/Öl aus dem Bearbeitungszentrum, um den Rotor periodisch durchzuspülen. Bei der GREEN LINE Serie wird der Rotor außer- dem beim An- und Abschalten gereinigt.

600-009

Anna 600, Lova 900, Nina 1200

600-009

Anna 600, Lova 900, Nina 1200

CIP – IHR INSTANDHALTUNGS- PARTNER

Durch unser Reinigungssystem CIP (Cleaning in Place = Reinigung vor Ort) wird ein Zusetzen des Rotors
verhindert. Die CIP-Einheit benutzt sauberen Kühlschmierstoff/Öl aus dem Bearbeitungszentrum, um den Rotor periodisch durchzuspülen. Bei der GREEN LINE Serie wird der Rotor außer- dem beim An- und Abschalten gereinigt.

600-009

Anna 600, Lova 900, Nina 1200

Installationsabbildungen

Mr Charles Goforth, Präsident Bargo Engineering Inc., USA

Bargo Engineering Inc., USA

“Als wir das erste Mal von dieser Technologie gehört haben, dachten wir, es wäre einfach ein weiterer Ölnebelabscheider. Wir haben in der Vergangenheit verschiedene Ölnebelabscheider ausprobiert, die für kurze Zeit funktioniert und sich dann mit Kühlschmierstoff zugesetzt und nur einen geringen Beitrag zur Luftreinhaltung geleistet haben. Die 3nine Ölnebelabscheider hingegen haben einen sehr hohen Reinigungsgrad und benötigen nur einen sehr seltenen Filterwechsel (2 Jahre mit einem Filter) Das Bedienungspersonal des Bearbeitungszentrums und auch andere Mitarbeiter haben einen wesentlichen Unterschied in der Luftqualität bemerkt. Danke, dass Sie uns die 3nine Produktlinie vorgestellt haben.!"